Einfamilienhaus in 59379 Selm


EUR 844.000,-
Verkehrswert

Netteberger Straße 153
59379 Selm

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Arnsberg
Kreis: Unna

Spormeckerplatz 5
44532 Lünen

Tel.: 02306 924-5
Fax: 02306 924-690



Ort der Versteigerung: Amtsgericht Lünen, Spormeckerplatz 5, EG Neubau, Saal 127
Termin: am 15.08.2022 um 10:00 Uhr
Art: Versteigerung im Wege der Zwangsvollstreckung
Aktenzeichen: 0023 K 0002/ 2019
Grundbuch: Bork Blatt 208
Gläubiger:

Laut Gutachten handelt es sich um zwei zusammenhängende Grundstücke im Außenbereich von 59379 Selm-Bork, Netteberger Str. 153. Flurstück Nr. 7 ist unbebaut. Auf Flurstück Nr. 8 wurden ein vollunterkellertes, zweigeschossiges Einfamilienwohnhaus mit ausgebautem Ober-und Dachgeschoss (BT 1), einem nichtunterkellerten eingeschossigen Anbau an Bauteil 1 mit Flachdach (BT 2), einem nicht unterkellerten, eingeschossigen Nebengebäude mit ausgebautem Dachgeschoss, angebaut an BT 1 (BT 3), einem teilunterkellerten, eingeschossigen Nebengebäude mit Schwimmbad, angebaut an Bauteil 3, ohne Dachausbau (BT 4), einer Doppelgarage, angebaut an Bauteil 4 (BT 5), einem Pferdestall (BT 6), einem Tennisplatz (BT 7) und einem Gerätehaus in Holzkonstruktion (BT 8) errichtet. Es sind weiter vorhanden ein Paddock, ein Naturteich und Bachlauf sowie ein parkähnliches Grundstück. Bauteil 1: Baujahr ca. 1921 Bauteil 2: Baujahr ca. 1972 - mit Flachdach, dass als Dachterrasse zu Bauteil 1 genutzt wird; Bauteil 3: Nebengebäude als Zwischentrakt zu Bauteil 1 - ehem. Stallgebäude - Baujahr ca. 1921; Bauteil 4: Baujahr ca. 1972 - vormals als Schwimmbad genutzt; Umbau des Schwimmbades zu Wohnraum im Jahr 2019 Bauteil 5: Baujahr ca. 1929; Bauteil 6: freistehender Pferdestall mit Pferdeboxen, Sattelraum und Werkstattraum - Baujahr ca. 1977-; Bauteil 7: Tennisplatz - ca. 1977 angelegt; Bauteil 8: Gerätehaus in Holzkonstruktion - ohne Baugenehmigung. Wohn- und Nutzfläche von BT 1 - 4: ca. 456,26 qm; BT 6 ca. 105 qm. Es konnte nur eine eingeschränkte Innenbesichtigung durch den Gutachter erfolgen. In 2019 sind Sanierungsmaßnahmen mit einem Investitionsvolumen von ca. 94.000,00 getätigt worden. Einzelverkehrswerte: Flurstück 7: 21.000,00 , Flurstück 8: 823.000,00 . Die wegen der aktuellen Covid-19-Pandemie zu beachtenden Besonderheiten sind in dem Merkblatt "Covid-19-Hinweise" beschrieben. Dieses ist der Internetveröffentlichung des Termins unter www.zvg-portal.de zu entnehmen. Bitte verzichten Sie möglichst darauf, sich durch andere Personen (die weder Verfahrensbeteiligte noch Interessenten sind) begleiten zu lassen. Beachten Sie darüber hinaus, dass es bei einer Veränderung des Infektionsgeschehens oder anderen, derzeit nicht absehbaren Umständen zum Abbruch bzw. zur Aufhebung des Termins kommen kann.